SHOP - Die Taube Heidelberg
 
 
 
 

 BESTSELLER 
 AKTUELLES 
 Konferenzen 
 Bibelschule 
 Freizeiten 
 Gebetsschule 
 Gebetsarmee 
 Reisedienst 
 TAUBE-TEAM 
 SPRECHER 
 Info 
 Warenkorb 

  Kontakt per e-mail


3 Besucher online        
Speziell
Artikelbeschreibung

 Artikel  Beschreibung
Artikel-Nr. 320660 (Lehre / christliches Leben)

Pierrot Fey, Robert Stark: 14.Schule des Gebets
März 2015
14.Schule des Gebets (9 CD)


32.00 €

Inhalt: 9 Botschaften

1) Pierrot Fey – Titel: Vom König zum Prophet
In Psalm 22 wird David vom König zum Wurm und dann zum Prophet. Der Weg zum Propheten führt immer über den „Wurm“! Als „König“ (wenn du dich stark und stolz fühlst) kannst du nicht Prophet sein. Du musst erst nackt werden wie ein Wurm. Leg deine Krone nieder, dann wird er dich erheben!

2) Pierrot Fey – Titel: Geistliche Prinzipien (1)
In der unsichtbaren Welt gibt es Hierarchien. Es ist die Zeit für Gottes Armee, in diese Bereich zu gehen, aber es kann auch gefährlich sein, wenn du nicht vom Geist geführt bist! Wenn du in die unsichtbare Welt gehst, wirst du angegriffen werden und oft bekommst du schlechte Nachrichten. Aber lerne, dich nicht erschüttern zu lassen und kenne die Gnade, dann wirst du ihm in der unsichtbaren Welt dienen können.

3) Pierrot Fey – Titel: Geistliche Prinzipien (2)
Das Vaterunser ist eigentlich auch ein ganz starkes Gebet für die unsichtbare Welt! Bete, dass ER herrscht, im Himmel wie auf Erden.

4) Robert Stark – Titel: Nimm ein das gute Land!
Der Mensch ist geschaffen, um Herrschaft auszuüben: Direkt nach der Schöpfung erhielt er den Auftrag, sich die Erde untertan zu machen. Die Bewegung des IS hat diese Bestimmung pervertiert. Unterwerfung bedeutet nicht rohe Gewalt auszuüben, sondern das Siegel der Herrschaft Jesu aufzudrücken. Landeinnahme geschieht mit den Füßen. Reinige deine Füße von allen Sünden (vor allem Unterlassungssünden) und setze deinen Fuß auf das Land, das Gott dir gegeben hat.

5) Pierrot Fey – Titel: Flugzeug
Im Kalten Krieg ließ Eisenhower ein Flugzeug bauen, das so hoch fliegen konnte wie kein anderes Kriegsflugzeug. Damit konnten sie ganz Russland jahrelang erfolgreich überwachen. Das Flugzeug musste einen starken Motor und große Tragflächen haben und ganz leicht sein, es durfte überhaupt keinen überflüssigen Ballast tragen. Dies kann ein Bild für uns Beter sein: Wenn du im Geist ganz hoch kommen willst, musst du jeden Ballast ablegen: Sorgen, dein Ich (was denken die anderen), Ängste… Aber du darfst auch üben! Und du wirst lernen, so hoch zu fliegen, dass du ganz viel sehen kannst und keine Macht dir etwas anhaben kann.

6) Pierrot Fey - Titel: Treibstoff
Gott freute sich, als David beschloss gegen Goliath zu gehen. Gott freut sich über Menschen, die für ihn aufstehen in verschiedensten Situationen. Und auch über dich freut er sich viel öfter, als du denkst! Glaube es und seine Freude über dich wird dein Leben neu erfüllen.

7) Pierrot Fey – Titel: Wort und Geist
Gott bestätigt sein Wort mit Zeichen und Wundern, heißt es in der Bibel (Mk 16,17ff) Das Wort Gottes ist stark, wenn es gesalbt ist, wenn aber nicht, dann ist es tot. So wie das Wort, mit dem der Teufel Jesus versuchte, keine Kraft hatte. Lerne zu unterscheiden zwischen gesalbtem und ungesalbtem Wort - ja sogar zwischen gesalbtem Wort und gesalbten Wort, dem etwas hinzugefügt wurde und dass nicht mehr ganz clean ist. Und begrenze Gott nicht, er hat viele verschiedene Salbungen, reite nicht nur „auf einem Pferd“, Gott gibt immer wieder Neues!

8) Robert Stark – Titel: Joseph
Viele Menschen mit der Berufung von Joseph wurden gefangengenommen und verkauft. In der Welt haben sie ihren Auftrag erfüllt. Der Wunsch Gottes ist jedoch, dass sie ihren Platz in der Gemeinde einnehmen. Eifersucht und Hass der Brüder haben dies bisher verhindert. Halte das Blut Jesu hoch über den Josephs dieser Zeit – solange, bis sie befreit sind und ihren Platz eingenommen haben. Wenn das geschieht, wird Ordnung in die Gemeinde kommen. Die Gemeinde wird leuchten und sie wird in der größten Hungersnot Brot für die Welt haben.

9) Pierrot Fey – Titel: Bau auf seine Verheißungen
Bau deinen Glauben nie auf Umstände. Auch Christen können stark unter Druck kommen (wie Petrus, den Herodes und das ganze Volk umbringen wollte!). Sondern bau deinen Glauben unabhängig davon auf SEINE VERHEISSUNGEN!

 
zurück
 
 
© Die Taube e.V. 2014
  18.10.2017 nach oben  Home  Kontakt  Impressum